Deutschland, UNTERWEGS IN
Schreibe einen Kommentar

Mein Kopf frei Programm bei schönem Wetter – Ab in die Rieselfelder!

Heute war es wieder so weit … es ist Sonntag, schönes Wetter und der Kopf musste wieder etwas frei werden. Also ab nach draußen, frische Luft schnuppern, durch die Natur wandern. Eigentlich wollte ich eine sportliche flotte Runde durch die Rieselfelfer in Münster gehen. Ich habe mir dann aber doch noch eine Kamera geschnappt um ein paar Tiere zu fotografieren. Davon gibt es im Vogelschutzgebiet immer genug zu beobachten. Diesen Sonntag waren recht viele Menschen in den Rieselfeldern unterwegs. Ich mag es ja lieber wenn es etwas menschenleerer und ruhiger ist. Dann habe ich auch wesentlich bessere Chancen Nutrias zu sehen. Naja, was solls, schön war es heute auf jeden Fall und ich komme danach entspannt wieder nach Hause. Ich habe mich dann auf die An- und Abflugmanöver der Graugänse konzentriert. Dabei sind ein paar schöne Fotos entstanden. Ja, wenn ich jetzt noch so ein riesengroßes Objektiv hätte, das wäre toll! Vielleicht irgendwann, wenn ich das nötige Kleingeld dafür habe. Irgendwann … So muss ich weiterhin die Bilder immer noch etwas beschneiden, damit die Tiere etwas größer auf den Bildern sind.

Schwäne auf einer flachen Wasserfläche

Ein Fischreiher fliegt über die Rieselfelder

Alles im grünen Bereich

Ein Kormoran auf der Suche nach Futter

Libellen sitzen auf den Holzstegen

Aus mehreren Hütten können die Tiere beobachtet werden

Graugänse nehmen Anlauf zum Abflug

Es wird ordentlich geflattert um abzuheben

Fast geschafft

Das Bild ist doch super … Graugans im Anflug

Es geht zum Partner auf die grüne Wiese

Zielgenaue Landung

Stockente landet auf der Wasserfläche

Das Blässhuhn braucht eine flache und geeignete Ufervegetation zum Nisten

In den Rieselfeldern gibt es nährstoffreiche Gewässer, viel zu fressen für das Blässhuhn

Ein schönes schwarzes Federkleid, die Iris rot gefärbt

Eine Herde Heckrinder lebt ganzjährig in den Rieselfeldern

Die Heckrinder sorgen dafür dass die Wiesen nicht verbuschen

Schwäne überfliegen die großen Flächen der Rieselfelder.

So, das war meine heutige Tour und Fotoausausbeute. Und das für ca. 2 Stunden Wandern und Tiere beobachten. Das nachträgliche Bearbeiten und Auswählen der Bilder für meine Website, ein paar Zeilen schreiben, kann schon etwas länger dauern.

Kommentar verfassen